1.Geltungsbereich; Fristen
1.1 Für alle Bestellungen aus dem Internetshop „Badmintonpartner-sw.de“ gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.2 Sofern in diesen AGB von „Verbrauchern“ die Rede ist, sind dies natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. „Unternehmer“ sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. „Kunden“ im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.3 Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

2. Zustandekommen des Vertrags
2.1 Für den Vertragsabschluss stehen folgende Sprachen zur Verfügung:
– Deutsch

2.2 Mit Ihrer Bestellung über den Button „Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Kaufvertrag mit Ihnen zu schließen. Unmittelbar danach erhalten Sie eine E-Mail über den Eingang Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Bestellbestätigung). An diese E-Mail ist eine entsprechende Rechnung als Anhang beigefügt. Durch die Bestellbestätigung erfolgt eine Annahme ihres Angebots und ein Kaufvertrag ist somit zustande gekommen.

2.3 Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 4 Schritte:
Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus.
Im zweiten Schritt geben Sie Ihre Kundendaten einschließlich Ihrer Anschrift, die zugleich Lieferanschrift ist, ein.
Im dritten Schritt wählen Sie, wie Sie bezahlen möchten, per Vorkasse – immer bei einem Bestellwert unter 10€ – oder per PayPal bei einem Bestellwert ab 10€.
An dieser Stelle müssen Sie bestätigen, dass Sie unserer AGBs zur Kenntnis genommen und das Widerrufsrecht gelesen haben. Sie können hier nochmals zum Warenkorb zurückkehren oder durch Anklicken von „Nächster Schritt“ Ihre Bestellung nochmals ansehen. Hier können Sie Ihre Angaben noch einmal überprüfen und gegebenenfalls Änderungen und Korrekturen vornehmen.
Im vierten Schritt schließen Sie die Bestellung durch Anklicken des Buttons
„Kaufen“ ab und erhalten von uns eine Bestätigungsmail mit angehängter Rechnung an die von Ihnen angegebene Email-Adresse.

3. Vertragstext
3.1 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen und ausdrucken oder speichern.

3.2 Die Daten ihrer Bestellung (Vertragstext) werden bei uns gespeichert und sind nach Abschluss der Bestellung abrufbar. Zusätzlich werden ihre Bestelldaten, die Widerrufsbelehrung und unsere AGB Ihnen nach Abschluss Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse per E-Mail zugesandt.

3.3 Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert, sind aber aus Sicherheitsgründen nach Vertragsabschluss nicht mehr von Ihnen abrufbar.

4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.

5. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten bei Widerruf
5.1 Alle Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie die von uns getragenen Versandkosten.

5.2 Soweit Sie als Verbraucher von einem bestehenden Widerrufsrecht gem. Ziff. 10 Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt.

6. Lieferbedingungen
Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von 3 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand.

7. Zahlungsbedingungen
7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung oder per PayPal.

7.2 Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

7.3 Wählen Sie die Zahlungsart PayPal aus, dann werden Sie am Ende des Bestellvorganges direkt zu PayPal weitergeleitet. Wenn Sie schon PayPal-Kunde sind, können Sie sich dort mit Ihren Benutzerdaten anmelden und die Zahlung bestätigen. Wenn Sie neu bei PayPal sind, können Sie sich auch als Gast anmelden oder ein PayPal-Konto eröffnen und dann die Zahlung bestätigen.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen

9. Datenschutz
9.1 Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze erhoben, gespeichert und verarbeitet.

9.2 Ausführliche Informationen zu „Datenschutz“ und „Sicherheit“ befinden sich in der Datenschutzerklärung. Unsere Datenschutzhinweise finden Sie hier

10. Gesetzliches Widerrufsrecht
Soweit Sie als Besteller Verbraucher sind haben Sie als Verbraucher des folgende Widerrufsrecht:
Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Per Post an:
events4more GdbR
Janine Göbbel
Hermann Neuberger Sportschule 7
66123 Saarbrücken
Germany
Fax: +49 (0) 681 3879 454
E-Mail: info@badmintonpartner-sw.de
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Ende der Widerrufsbelehrung
Wird Ihnen im Rahmen der Bestellung eine Ware übersandt, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und ihr Preis einen Betrag von € 40,- nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs die Gegenleistung noch nicht erbracht haben.
– Ende der Widerrufsbelehrung –

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Soweit der Kunde nicht Verbraucher ist, wird als Gerichtsstand Saarbrücken vereinbart.

Menü schließen
×
×

Warenkorb